Aktuelles

Zwei Jahrzehnte der Pulver Order werden gefeiert

Published on:

February 12, 2024

Veröffentlicht am:

February 12, 2024

Die Pulver Order, die 2004 von der FCC verabschiedet wurde, legalisierte VoIP und markierte einen entscheidenden Moment in der Geschichte der Telekommunikation. Sie erleichterte die Integration von Sprach- und Datennetzen, revolutionierte die Kommunikation und förderte eine neue Ära der Innovation. Diese bahnbrechende Entscheidung löste eine Welle unternehmerischer Energie aus, die Technologien wie SIP zum Durchbruch verhalf und den Weg für die modernen Cloud-Telefonsysteme ebnete, auf die wir uns heute verlassen.

Es ist noch nicht allzu lange her, da gab es ein Netz für Sprache und ein anderes für Daten. Zwei Kabel gingen an jeden Schreibtisch, zwei Netze umspannten die Erde. Die Zusammenlegung dieser beiden Netze würde die Dinge natürlich wesentlich effizienter machen. Dies war jedoch nicht nur eine technische Herausforderung, sondern auch eine schwierige Aufgabe, um die Regeln eines stark regulierten Marktes mit vielen Anbietern und Interessen zu ändern.

Es war nicht immer klar, ob das Datennetz das Sprachnetz absorbieren würde. Mit ATM (Asynchronous Transfer Mode) werden die Daten in die Vermittlungsnetze einbezogen, die aus der Sprache hervorgehen. Kurz gesagt, das heutige TCP (Transmission Control Protocol) wäre einem Telefongespräch ähnlich gewesen, nur mit viel mehr Bandbreite als für die Sprache erforderlich.

Aber es ging einen anderen Weg. Sprache wird heute meist über Datennetze übertragen, daher auch der Begriff VoIP (Voice over IP). Die Sprache wird in kleine UDP/RTP-Pakete (User Datagram Protocol/Real-Time Transport Protocol) verpackt,  über das Internet verschickt und dann am anderen Ende wieder in die richtige Reihenfolge gebracht und abgespielt.

Damals war dies rechtlich eine Grauzone. Skype und andere operierten von einem Land aus, in dem die rechtliche Verfolgung schwierig war. Das war den Telekommunikationsunternehmen ein Dorn im Auge, da internationale Anrufe für sie eine riesige Einnahmequelle darstellten. Aber aus dem Ausland zu operieren war keine langfristige Lösung, um die Innovation voranzutreiben. Etwa zu dieser Zeit betrieb Jeff Pulver, der Gründer der Voice Over Net-Konferenzen (VON) und von Vonage, einen Dienst namens Free World Dialup (FWD) und brauchte eine Regelung, die Innovationen in der Kommunikationswelt legal machte. Also reichte er eine Petition ein, um VoIP zu legalisieren. Am 12. Februar 2004 genehmigte die Federal Communications Commission (FCC) die Pulver Order. Zum Zeitpunkt der Einreichung reichte Pulver eine Petition ein, um FWD weder als Telekommunikation noch als Telekommunikationsdienst zu deklarieren: Dies ersparte den Benutzern die mit Festnetzanrufen verbundenen Kosten und Vorschriften:

"Wir formalisieren die Nichtregulierungspolitik der Kommission, um sicherzustellen, dass Internetanwendungen von unnötigen und schädlichen wirtschaftlichen Regulierungen auf Bundes- und Staatsebene verschont bleiben. Diese Maßnahme soll ein gewisses Maß an regulatorischer Stabilität in den Markt bringen und somit Hindernisse für Investitionen und die Einführung von Internetanwendungen und -diensten beseitigen. Angebote wie FWD versprechen erhebliche Vorteile für die Verbraucher in Form von niedrigeren Preisen, neuen Preismodellen und verbesserter Funktionalität... Sie sind Teil einer Reihe von Initiativen, die den amerikanischen Verbrauchern die Vorteile von Internetprotokoll-basierten (IP-basierten) Diensten zugänglich machen sollen."

Das Konzept von FWD bestand darin, dass die Mitglieder der Gemeinschaft direkt über das Internet miteinander kommunizieren. Ohne den Beitritt zu FWD (das nicht mehr existiert) sind wir heute dort, wo wir sind. Mit der Verordnung wurde VoIP als unregulierter Informationsdienst eingeführt, der der Zuständigkeit der Kommission unterliegt, und jegliche regulatorische Unsicherheit im Zusammenhang mit Internetanwendungen beseitigt. Der 20. Jahrestag der Verordnung wird am 12. Februar 2024 in Washington, D.C., im International Press Club gefeiert.

"Die Teilnahme an den VON-Konferenzen war für die VoIP-Pioniere wie eine Pilgerreise", erinnert sich Christian Stredicke, Gründer der VoIP-Unternehmen snom und Vodia. "Das waren noch Zeiten, in denen es kein Wort für persönliche oder Online-Treffen gab. Wir hatten viel Spaß dabei, darüber zu diskutieren, was möglich war und wie die Dinge gemacht werden sollten". Es entstand ein neues Ökosystem rund um den neuen SIP-Standard, das durch das neue rechtliche Umfeld und eine ausufernde Startup-Szene ermöglicht wurde. "Ohne die Pulver Order wäre das nicht möglich gewesen."

Der SIP-Standard wird seit mehr als 20 Jahren von einer Vielzahl von Unternehmen genutzt, darunter auch Vodia. Das Vodia-Telefonsystem entspricht vollständig den SIP-Industriestandards und lässt sich mühelos in eine Vielzahl von SIP-basierten Geräten und Trunking-Anbietern integrieren, was die ultimative Freiheit in der Telefonie gewährleistet. Unser Ziel ist es, unseren Partnern und Endbenutzern das beste Cloud-Telefonsystem der Welt und einen persönlichen Support zu bieten, um ihren Erfolg auf Schritt und Tritt zu gewährleisten. Für weitere Informationen können Sie uns unter sales@vodia.com kontaktieren oder anrufen unter +49 30 55578749. Besuchen Sie Vodia auch auf LinkedIn, Twitter und YouTube.

Latest Articles

View All

Vodia: An Integration Paradise

Vodia redefines B2B platforms with its seamless integration solutions. Vodia's complimentary services facilitate effortless connections to communication systems, amplifying efficiency and refining workflows. Whether it's interfacing with industry-leading software providers, bridging with Microsoft Teams, or integrating chatbots, Vodia ensures comprehensive compatibility. Communication becomes the catalyst for streamlined processes, catapulting businesses into a realm of heightened productivity. Embrace the future with Vodia, where innovation and integration converge to shape a transformative business landscape.

February 22, 2024

Exceedingly Well: The Vodia Healthcare Services Communications Solution

Vodia's specialized phone system for healthcare optimizes communication, reducing wait times and simplifying staff tasks while ensuring data security under HIPAA and GDPR regulations. With features like appointment scheduling and Smart Fax, it enhances patient care and streamlines operations. Its flexible integration options make it a cost-effective solution for telemedicine, supported by a team of experts committed to delivering excellence in healthcare communication solutions.

February 19, 2024

Celebrating Two Decades of the Pulver Order

The Pulver Order, approved by the FCC in 2004, legalized VoIP, marking a pivotal moment in telecommunications history. It facilitated the integration of voice and data networks, revolutionizing communication and fostering a new era of innovation. This landmark decision unleashed a wave of entrepreneurial energy, propelling technologies like SIP into prominence and paving the way for the modern cloud phone systems we rely on today. As we commemorate this milestone, we celebrate the enduring legacy of the Pulver Order in shaping the dynamic landscape of communication.

February 12, 2024